Rinderrouladen

mit Kartoffeln und Rotkohl

Die Rinderroulade gehört zu den beliebtesten Sonntagsessen in unserem Lande. Es gibt unzählige Zubereitungsvarianten. Eine davon stellen wir Ihnen in diesem Beitrag vor.

  • Arbeitszeit: 150 Min.
  • Gesamtzeit: 120 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: Stufe 5 / 5

Zutaten (Für 4 Personen):





Zubereitung:

1.) Breiten Sie die Rinderrouladen für die Zubereitung auf der Küchenfläche aus.

2.) Bestreichen Sie die Rinderrouladen mit Senf.

3.) Schälen und vierteln Sie die Zwiebeln. Gurken in zwei Hälften teilen.

4.) Würzen Sie die Rouladen mit Salz und Pfeffer. Belegen Sie jede Roulade jeweils mit einem Baconstreifen, einer halben Gurke und einer viertel Zwiebel.

5.) Rouladen rollen und binden. Das gelingt am besten, wenn Sie die Rouladen mit einem langen Bindfaden wie ein Geschenk einpacken (längs und quer umwickeln), sodass die Füllung nicht herausfällt.

6.) In einer großen Pfanne scharf anbraten. Ggf. Restliche Zwiebeln hinzugeben und mitbraten.

7.) Die Pfanne mit Wasser befüllen, bis die Rouladen fast bedeckt sind und 90 Minuten schmoren lassen. Die Sauce mit dunklem Saucenbilder andicken und ggf mit etwas Sahne verfeinern.

8.) Servieren Sie die Rinderrouladen zusammen mit Rotkohl und Kartoffeln. Guten Appetit!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Rinder-Rouladen Rinder-Rouladen
Eine Bestelleinheit 0.2 Kg (22,90 € * / 1 Kg)
4,58 € *
Murachtaler Räucherspeck Murachtaler Räucherspeck
Eine Bestelleinheit 0.5 Kg (6,90 € * / 1 Kg)
3,45 € *